Tagesdienstkleidung für unsere Einsatzkräfte

5. März 2021
Verein Hinter den Kulissen
Vergangenes Wochenende wurde...

...an unsere aktiven Mitglieder die lang ersehnte Tagesdienstkleidung ausgegeben. Diese besteht aus Sicherheitsschuhen, Funktionshose, Gürtel und Feuerwehr-Poloshirt. Die Erst-Ausgabe erfolgte dabei gemäß der bereits Anfang 2020 genommenen Größen völlig kontaktlos.

In Zukunft wird die neue Kleidung bei Ausbildungs- und Dienstveranstaltungen, sowie nach Möglichkeit unter der Einsatzkleidung getragen. Sie ist ein weiterer Baustein in unserem Hygienekonzept und sorgt unter anderem dafür, dass unsere Einsatzkräfte vor der Gefahr durch Kontaminationsverschleppung von der Einsatzstelle geschützt werden. So ist in Zukunft vorgesehen neben der Einsatzkleidung auch die darunter getragenen Klamotten direkt nach einem Brandeinsatz gegen einen frischen Satz Dienstkleidung zu wechseln.

Die Tagesdienstkleidung ist wie die Einsatzkleidung dabei eine sogenannte „Pool-Wäsche“. Das bedeutet, die Kleidung wird nach einer Kontamination (z.B. Verschmutzung durch Brandrauch)  gegen einen frischen Satz in der gleichen Größe ausgetauscht und gereinigt. Der gewaschene Satz wandert dann wieder ins Regal und wartet auf seinen nächsten Einsatz.

Dieses Projekt wurde durch Mittel unseres Feuerwehrvereins finanziert.

Neben dem Vorteil für die Gesundheit unserer Einsatzkräfte schafft sie auch abseits vom Einsatz ein einheitliches Auftreten und kennzeichnet uns deutlich als Mitglied der Feuerwehr (... und schaut auch, unser Meinung nach, noch echt fesch aus!)

Weitere wichtige Maßnahmen, die es ermöglichen uns zukünftig noch besser vor krankheitserregenden Stoffen zu schützen, sind in Planung.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bilder: Feuerwehr Starnberg