Einsatzübung im Hotel Vier Jahreszeiten

24. Oktober 2019
„Zimmerbrand im 5. Obergeschoss, Personen vermisst...“

So lautete die Meldung zu unserer Einsatzübung am vergangenen Mittwoch. Nach einer Begehung und einer Anleiterprobe in den vergangenen Monaten waren wir nun mit einer Einsatzübung im Hotel 4 Jahreszeiten in Starnberg zu Gast.
Unterstützung kam von den Kollegen aus Gauting die ebenfalls mit einem Hubrettungsfahrzeug und einem Löschfahrzeug an der Übung teilnahmen.

Mit der oben angegeben Lage forderte uns die Übungsleitung an. Zur realistischen Darstellung des Brandes wurde Kunstnebel und orangene Blitzleuchten genutzt.

Vor Ort kam nach einer kurzen Erkundung ein Stoßtrupp zur Menschenrettung und Brandbekämpfung im Gebäude zum Einsatz. Parallel dazu Begann die Rettung der um Hilfe rufenden Personen (Mimen) von der Dachterasse mit der Drehleiter. Kurz darauf folgte die Brandbekämpfung über die Hubrettungsbühne der Feuerwehr Gauting.
Nach kurzer Zeit waren alle vier Personen aus dem Gebäude gerettet und das „Feuer“ gelöscht.

In der Nachbesprechung konnten wir ein durchweg positives Fazit ziehen.

Vielen Dank an das Hotel 4 Jahreszeiten, dass uns im laufenden Hotelbetrieb die Übung in ihrem Gebäude ermöglicht hatte. Anschließend wurden wir noch vom Hotel zu einer Brotzeit eingeladen.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bericht SZ Starnberg:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/einsatz-am-starnberger-see-grossalarm-im-luxushotel-1.4654587

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/starnberg-bayern-feuerwehrkommandant-markus-grasl-ortskunde-und-schnelligkeit-sind-alles-13162279.html

Bilder: Feuerwehr Starnberg