"Unruhiges Fest für Feuerwehren"

28. Dezember 2018
Einsatzbericht Hinter den Kulissen
Die vergangenen Weihnachtsfeiertage waren für uns nicht so ruhig wie gewünscht.

Im ganzen gesehen plagten uns mehrere Fehlalarme am 24. und 25. Dezember.

Für einen Teil unsere Aktiven, von denen die meisten an diesem Brückentag Urlaub hatten, begann der 24.12. um 05:55 Uhr früh. Die Leistelle alarmiert uns zu einem umgestürzten Baum auf die Ortsumfahrung Hanfeld bei Taubenhüll. Einige Minuten später war klar: Fehlalarm. Vor Ort konnten wir trotz intensiver Suche keinen Baum finden.
https://www.feuerwehr-starnberg.de/einsatz/31481/

Also ging es zurück in die Feuerwehr wo sich der Großteil der Mannschaft noch auf einen Kaffe im Stüberl traff.

Kurz darauf klingelten die Meldempfänger erneut: automatische Feuermeldung in der MS-Klinik in Kempfenhausen. Also wieder in die Einsatzkleidung, das Löschfahrzeug besetzten und los gehts. Vor Ort erkundeten wir den betroffen Gebäudebereich konnten aber keine Ursache für den Alarm feststellen. Also war auch hier nach kurzer Zeit: Einsatzende Feuerwehr.
https://www.feuerwehr-starnberg.de/einsatz/31482/

Keine 5 Stunden später wurden wir schon wieder von der Leistelle angefordert. Diesmal wurde Vollalarm ausgelößt. Feueremeldung im Seebad in der Strandbadstraße. Wir rückten mit den Kollegen aus Söcking, Pöcking und Leutstetten an.
Wie so oft in den letzten Monaten auch dieses mal ein Fehlalarm.
https://www.feuerwehr-starnberg.de/einsatz/31499/

Am Heiligabend um 18:01 forderte uns die Polizei am Waldspielplatz nach. Hier war ein Wasserrohr gebrochen und nun die Fahrbahn überflutet. Vor Ort mussten wir nur etwa 15 Minuten bis zum Eintreffen des Wasserwerks die Einsatzstelle absichern. Anschließend konnten unsere 8 eingesetzten ehrenamtlichen Kräfte wieder zu Ihren Familien zurückkehren.
https://www.feuerwehr-starnberg.de/einsatz/31577/

Durch die Nacht blieb dann bis zum 25.12. Nachmittags alles ruhig. Um 16:35 Uhr löste die Leistelle erneut Vollalarm für uns und die Kollegen aus Söcking aus. Feuermeldung im Ilse-Kubaschwski-Haus an der Hanfelder Straße. Wenige Minuten später gabe es wieder Entwarnung: Kein Rauch, kein Feuer.
https://www.feuerwehr-starnberg.de/einsatz/31578/

Am zweiten Weihnachtsfeiertag blieben wir ganz verschont und konnten die freie Zeit mit unseren Familien und Freuenden genießen.
Wir freuen uns auf ein (hoffentlich) ruhiges Silvester und wünschen an dieser Stelle schoneinmal einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir für Starnberg (auch an Weihnachten) . Seit 1862.

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/unruhiges-fest-fuer-feuerwehren-in-starnberg-10916174.html

Beispielbild: HLF BMA Schnee im Dez. 17