Einsatz 047/2021 - Gasleitung angebaggert

Freitagvormittag wurden wir in der Jakob-Tresch-Straße gebraucht. Dort wurde bei Gartenarbeiten eine Gasleitung von einem Minibagger stark beschädigt. Daraufhin kam es zu einem erheblichen Austritt von Erdgas.

Vor Ort führten wir nach Erkundung der Einsatzstelle eine Evakuierung des näheren Umkreises durch und sperrten in Zusammenarbeit mit der Polizei den betroffenen Bereich. Anschließend stellten wir zweifach den Brandschutz sicher und überwachten die Lage mit Messgeräten an der Einsatzstelle und der Absperrgrenze.

Der Stoßtrupp unseres ersten Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs stieg in das gegrabene Loch und legte die beschädigte Gasleitung mit speziellem, nicht funktenreißenden Werkzeug, komplett frei. Draufhin konnte mit einer Klemme die Leitung abgedückt werden.

Anschlißend führten wir noch Gasmessungen in den nahe gelegenen Wohnhäusern durch und konnten die Einsatstelle an den Energieversorger übergeben.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/gasleitung-in-starnberg-ausgebaggert-explosionsgefahr-und-grosseinsatz-90230241.html

Beispielbild: Rüstzug

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung über ILS
Einsatzstart 5. März 2021 10:01
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 2,5 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
1. Hilfeleistungslöschfahrzeug
2. Hilfeleistungslöschfahrzeug
Rüstwagen
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Starnberg
Feuerwehr Söcking
KBI Starnberg