Einsatz 015/2021 - Rettung einer Person aus unwegsamen Gelände

Am vergangenen Sonntag waren wir gemeinsam mit den Kollegen der Feuerwehr Leutstetten und dem BRK im Mühltal im Einsatz. Unterhalb der Karlsburg war ein Wanderer im unwegsamen Gelände gestürzt und einen Abhang hinuntergerutscht. Dabei hatte er sich schwere Verletzungungen am Oberschenkel zugezogen. Nachdem der Rettungsdienst ihn für den Transport stabilisiert hatte führte die Feuerwehr die technische Rettung durch.

Dazu lagerten wir Ihn in einer Schleifkorbtrage und liesen diese mit Seilen, die an mehreren Bäumen befestigt wurden, langsam die etwa 50 Meter zum nächsten Waldweg ab.

Von dort waren es noch 300 Meter zu Fuss bis zum Rettungswagen. Dieser transportierte Ihn anschließend in eine Münchner Universitätsklinik.

Wie schon bei den zwei Rettungen von Radfahrern im vergangenen Sommer im selben Bereich funktionierte die Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst, Feuerwehr Leutstetten und uns, auch unter den diesmal besonders schwierigen Witterungsbedingungen, wieder sehr gut.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bilder: Feuerwehr Starnberg / Feuerwehr Leutstetten

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung über ILS FFB
Einsatzstart 17. Januar 2021 13:16
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 1,25 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
Mehrzweckfahrzeug
1. Hilfeleistungslöschfahrzeug
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Starnberg
Feuerwehr Leutstetten