Einsatz 235/2020 - Erstversorgung / Personerettung mit DLK

Zum dirtten Einsatz in Folge wurden wir kurz nach dem Einrücken von der parallelen Einsätzen aus Leutstetten und von der Schießstätte angefordert. Da alle Rettungsdienstlichen Kapazitäten im näheren Umkreis gebunden waren forderte uns die Leitstelle zu einer Erstversorgung im Stadtgebiet an.

Wir rückten zuerst mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und dem Kommandowagen an die Einsatzstelle aus. Dort übernahmen rettungsdienstlich ausgebildete Kameraden die Erstversorgung der Patientin. Kurz nach dem Eintreffen des Dießener Notarztes (ca. 10 Minuten nach uns) entschied dieser sich für eine Patientenrettung mit der Drehleiter aus der Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses.

So forderten wir vom noch besetzten Gerätehaus die Drehleiter nach. Mit dieser konnte der Patient schonend aus dem Obergeschoss zur Straße transportiert werden und wurde dort dem zwischenzeitlich eingetroffenen Rettungswagen aus Germering übergeben werden.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bild: Feuerwehr Starnberg

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung per Funk
Einsatzstart 23. Oktober 2020 17:56
Mannschaftstärke 11
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
Drehleiter
1. Hilfeleistungslöschfahrzeug
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Starnberg