Einsatz 125/2020 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Dienstagnachmittag wurden wir mit den Kollegen aus den Ortsteilen Söcking und Perchting zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Perchting und Drößling gerufen.

Ein PKW war Frontal gegen einen ander Straße stehenden Baum geprallt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt.

Da die Kollegen aus Pöcking bereits in Ihrem Ortsgebiet bei einem anderen Unfall tätig waren und von dort Kräfte entbehren konnten fuhren Sie ebenfalls die Einsatzstelle an. So waren nach kürzester Zeit mehrer Einheiten der Feuerwehr am Unfallort und konnten Hilfe leisten.

Die Kollegen aus Pöcking befreiten gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Perchting den Fahrer aus dem PKW und übergaben Ihn an den Rettungsdienst. Wir sicherten die Einsatzstelle ab.

Im Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass der verunglückte PKW Fahrer den zuvor passierten Unfall in Pöcking verursacht hatte und bereits von der Polizei gesucht wurde.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Pessemeldung Polizei:
https://www.polizei.bayern.de/oberbayern_nord/news/presse/aktuell/index.html/314158

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/poecking-auto-menschenmenge-bayern-taeter-haftbefehl-attacke-starnberger-see-verletzte-kind-flucht-zr-13777095.html

Bericht SZ Starnberg:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/poecking-auto-fussgaenger-haftbefehl-1.4919989

Bericht Kreisbote Starnberg:
https://www.kreisbote.de/lokales/starnberg/unfall-poecking-polizei-vermutet-familiaere-gruende-motiv-13777939.html

Bild: Feuerwehr Perchting

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung über ILS FFB
Einsatzstart 26. Mai 2020 15:02
Mannschaftstärke 10
Einsatzdauer 0,75 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
1. Hilfeleistungslöschfahrzeug
Rüstwagen
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Perchting
Feuerwehr Söcking
Feuerwehr Starnberg
Feuerwehr Pöcking