Einsatz 090/2020 - Fahrradsturz in unwegsamen Gelände

Am Ostersonntag rief uns die Leitstelle gemeinsam mit den Kollegen aus Leutstetten in das Mühltal. Dort war ein Mann mit seinem Mountainbike auf einer unbefestigten bergab führenden Strecke gestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt.

Da die Unfallstelle im Wald nur zu Fuß erreichbar war forderte der Rettungsdienst während der Versorgung des Verunfallten die Feuerwehr zur Unterstützung beim Transport an.

Mit Hilfe von GPS-Daten der Leitstelle konnte der genaue Unfallort im Wald festegestellt und somit der nächste anfahrbare Punkt definiert werden. Letzlich musste der Patient von uns mehrere Hundert Meter zum Rettungswagen getragen werden.

Anschließend wurde er in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bericht SZ Starnberg:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/starnberger-see-ausflug-radler-fruehlingswetter-coronavirus-1.4874993

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/starnberg-bayern-feuerwehr-muss-mountainbiker-aus-wald-retten-13649653.html

Bilder: Feuerwehr Starnberg / Feuerwehr Leustetten

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung über ILS FFB
Einsatzstart 12. April 2020 16:42
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
1. Hilfeleistungslöschfahrzeug
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Starnberg
Feuerwehr Leutstetten