Einsatz 280/2018 - Brand eines Bootshauses in Leoni

Am Montag Abend um 21:26 klingelten die Funkmeldeempfänger einiger Feuerwehren.

Im Berger Ortsteil Leoni stand ein Bootshaus in Vollbrand. Die örtlich zuständigen Feuerwehren ließen weitere Kräfte nachalarmieren.
Wir rückten mit dem Löschzug, beiden Booten, sowie mehreren Sonderfahrzeugen an.

Der Kernpunkt der Arbeit bestand in der Brandbekämpfung über die Drehleiter. Anschließend folgten Nachlöscharbeiten, die unter anderem über unsere Boote durchgeführt wurden, sowie das Einziehen von Ölsperren zum Schutz des Starnberger Sees.

Nach etwa 4 Stunden waren die letzten Fahrzeuge von uns auf der Wache wieder eingerückt und mit frischem Material bestückt.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/berg-ort65526/grossfeuer-am-starnberger-see-bootshaus-in-leoni-geht-in-flammen-auf-10177151.html

Bericht SZ Starnberg:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/leoni-mehr-als-jahre-altes-bootshaus-am-starnberger-see-brennt-ab-1.4107493

Bericht Kreisbote Starnberg:
https://www.kreisbote.de/lokales/starnberg/bootshaus-leoni-komplett-abgebrannt-ueber-einsatzkraefte-10177697.html

Bilder: Feuerwehr Starnberg und BRK Bereitschaft Starnberg

Einsatzart Brand
Alarmierung über ILS FFB
Einsatzstart 27. August 2018 21:26
Mannschaftstärke 29
Einsatzdauer 4 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
Mehrzweckfahrzeug
Drehleiter
1. Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
2. Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tragkraftspritzenfahrzeug
Gerätewagen Atem-/Strahlenschutz
Versorgungs-LKW
Rüstwagen
Katastrophenschutzboot
Rettungsboot
Geräteanhänger Ölsperren
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Allmanshausen
Feuerwehr Berg
Feuerwehr Starnberg
Feuerwehr Bachhausen
Feuerwehr Kempfenhausen
Feuerwehr Ammerland
Feuerwehr Deggerndorf
Feuerwehr Pöcking
Wasserrettung
THW Starnberg