Einsatz 233/2018 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am frühen Nachmittag klingelten die Funkmeldeempfänger einiger Feuerwehren.

Auf der A95 in Fahrtrichtung Garmisch kam es zwischen dem Ende der Baustelle und der Rastanlage Höhenrain zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde der Fahrer einer Mercedes E-Klasse in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Kollegen der Feuerwehr Hohenschäftlarn und Höhenrain befreiten den schwerverletzten Mann aus dem Fahrzeug. Die Besatzung unseres Rüstwagens unterstüzte den Rettungsdienst. Der Patient wurde mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Unser Versorguns-LKW übernahm mit dem Verkehrssicherungsanhänger (VSA) einen Teil der Absicherung.
Der Rest unserer Fahrzeuge stand in Bereitstellung und wurde vor Ort nicht benötigt.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/berg-ort65526/mercedes-prallt-auf-a-95-mit-voller-wucht-gegen-lkw-10057708.html

Bilder: Feuerwehr Starnberg

Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung über ILS FFB
Einsatzstart 23. Juli 2018 13:25
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
Mehrzweckfahrzeug
1. Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Versorgungs-LKW
Rüstwagen
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wangen
Feuerwehr Starnberg
Feuerwehr Höhenrain
Feuerwehr Berg
THW Starnberg
KBI Starnberg
Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen:
Feuerwehr Münsing
Feuerwehr Wolfratshausen
KBI Bad-Tölz
Lkr. München:
Feuerwehr Hohenschäftlarn
Feuerwehr Neufahrn
KBI München-Land