Einsatz 123/2018 - Verkehrsunfall auf der A95

Am frühen Abend wurden wir auf die Bundesautobahn 95 in Fahrtrichtung München alarmiert.

Ein PKW war bei starkem Regen ins Schleudern geraten, in die Leitplanke geprallt und anschließend auf der rechten Spur zum stehen gekommen. Dabei wurden keine Personen verletzt.

Wir sicherten die Einsatzstelle während der Unfallaufnahme der Autobahnpolizei und der Fahrbahnreinigung durch die Straßenmeisterei ab. Nach etwa zwei Stunden im Regen konnten wir wieder abrücken.

Während wir die Verkehrsabsicherung zurücknahmen informierte uns die Leiststelle über einen weiteren Einsatz in Starnberg. Da sich die meisten unserer Einsatzkräfte noch zu weit von Starnberg entfernt befanden wurde die Feuerwehr Söcking mitalarmiert.

Wir für Starnberg. Seit 1862.

Bild: Feuerwehr Starnberg

Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung über ILS FFB
Einsatzstart 19. Mai 2018 17:48
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 2,25 Stunden
Fahrzeuge Kommandowagen
Mehrzweckfahrzeug
1. Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Versorgungs-LKW
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Starnberg