Atemschutzgeräteträger werden im Brandcontainer ausgebildet

14. März 2018
Brand Ausbildung Atemschutz
Elf Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Starnberg wurden für den Brand-Einsatz fortgebildet

In der Woche vom 12.03. - 16.03.2018 war der Brandcontainer der Firma Dräger in Starnberg zu Gast.

In dieser Zeit nahmen 11 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Starnberg an der Fortbildung "Verhalten im Brandraum" teil.

Dabei wird neben einer theoretischen Ausbildung auch im Rahmen einer Coachingsituation im Container eine Wärmegewöhnung durchgeführt, das Verhalten von Flammen und Rauch erläutert, sowie die richtige Löschtaktik geschult. Im Brandraum - der etwa 1m höher als der Trainingsbereich im Container liegt - konnten mittels Wärmebildkamera Temperaturen von gut 600°C gemessen werden.

Während der gesamten Woche standen für die praktische Ausbildung zwei Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Starnberg zur Sicherheit bereit um in einem Notfall eingreifen zu können.

Träger des Projektes ist das Bayerische Staatsministerium des Inneren in Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband Bayern.

Für die zur Verfügungstellung des Brandcontainers möchten wir uns an dieser Stelle bedanken.

Bericht Starnberger Merkur:
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/darum-qualmt-es-am-starnberger-betriebshof-9694875.html